Therapeutisches Klettern

Therapeutisches Klettern

Therapeutisches Klettern

Im therapeutischen Klettern geht es um die inneren Aspekte von Bewegung, nicht der Sport steht im Vordergrund. Im Klettern zeigen sich Lebensthemen, die auch im Alltag oft eine zentrale Rolle spielen.

Durch unsere langjährige Arbeit in einer psychosomatischen Klinik sind wir geschult und erfahren im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen. Bei dieser Arbeit setzen wir seit mehreren Jahren das Klettern als therapiebegleitende Maßnahme mit großem Erfolg ein. Durch unsere Erfahrung und unser Einfühlungsvermögen können Teilnehmer, neben den sportlichen Aspekten des Kletterns, das Augenmerk vor allem auf eine innere Entwicklung richten. Wir setzen Themen sofort und aktiv in die Tat um, welche in der Psychotherapie  besprochen oder uns von den Teilnehmern präsentiert werden. Wir achten sehr darauf unsere Teilnehmer wohl dosiert zu fordern ohne sie zu überfordern. Außerdem nehmen wir uns viel Zeit für das Gespräch, um das Erlebte zu reflektieren und einen Transfer in den Alltag zu ermöglichen.

Wir begleiten dich auf deinem Weg zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen!

Durch unsere langjährige Arbeit in einer psychosomatischen Klinik sind wir geschult und erfahren im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen. Bei dieser Arbeit setzen wir seit mehreren Jahren das Klettern als therapiebegleitende Maßnahme mit großem Erfolg ein. Durch unsere Erfahrung und unser Einfühlungsvermögen können Teilnehmer, neben den sportlichen Aspekten des Kletterns, das Augenmerk vor allem auf eine innere Entwicklung richten. Wir setzen Themen sofort und aktiv in die Tat um, welche in der Psychotherapie  besprochen oder uns von den Teilnehmern präsentiert werden. Wir achten sehr darauf unsere Teilnehmer wohl dosiert zu fordern ohne sie zu überfordern. Außerdem nehmen wir uns viel Zeit für das Gespräch, um das Erlebte zu reflektieren und einen Transfer in den Alltag zu ermöglichen.

Wir begleiten dich auf deinem Weg zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen!

Ablauf der Klettertherapie

Ablauf der Klettertherapie

Der Ablauf der Stunden erfolgt nach einem an den Inhalten des Kletterns ausgerichtetem Schema. Idealer Weise durchläuft ein Teilnehmer vier aufeinander aufbauende Einheiten. Gerne können noch weitere Einheiten durchgeführt werden um an bestimmten Themen weiter zu arbeiten, bzw. diese zu vertiefen. Die Dauer der Einheiten richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Ab 3 Teilnehmern beträgt eine Einheit 2 Stunden, bei 1 bis 2 Teilnehmern jeweils 1,5 Stunden. Wir arbeiten mit maximal 6 Teilnehmern pro Gruppe. Vorerfahrung im Klettern oder eine eigene Kletterausrüstung ist nicht notwendig.

Jede Einheit beginnt und endet mit einer gemeinsamen Reflexion.  Auch  während  der  Stunde  werden stattgefundene  Interventionen  nachbesprochen, reflektiert und ein Bezug zum  Alltag hergestellt.

Das therapeutische Prinzip der Freiwilligkeit ist uns besonders wichtig. Niemand muss die zusätzlichen Interventionen, wie z.B. das Abseilen durchführen oder bis nach ganz oben klettern. Jeder Teilnehmer erarbeitet sein Therapieziel selbst, und wenn es „nur“ darin besteht, sich in 2 Metern Höhe in das Seil setzen zu können.

Alle Einheiten finden in der Kletterhalle Rosenheim statt.

Idealer Weise durchläuft ein Teilnehmer vier aufeinander aufbauende Einheiten. Gerne können noch weitere Einheiten durchgeführt werden um an bestimmten Themen weiter zu arbeiten, bzw. diese zu vertiefen. Die Dauer der Einheiten richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Ab 3 Teilnehmern beträgt eine Einheit 2 Stunden, bei 1 bis 2 Teilnehmern jeweils 1,5 Stunden. Wir arbeiten mit maximal 6 Teilnehmern pro Gruppe. Vorerfahrung im Klettern oder eine eigene Kletterausrüstung ist nicht notwendig.

Jede Einheit beginnt und endet mit einer gemeinsamen Reflexion.  Auch  während  der  Stunde  werden stattgefundene  Interventionen  nachbesprochen, reflektiert und ein Bezug zum  Alltag hergestellt.

Das therapeutische Prinzip der Freiwilligkeit ist uns besonders wichtig. Niemand muss die zusätzlichen Interventionen, wie z.B. das Abseilen durchführen oder bis nach ganz oben klettern. Jeder Teilnehmer erarbeitet sein Therapieziel selbst, und wenn es „nur“ darin besteht, sich in 2 Metern Höhe in das Seil setzen zu können.

Alle Einheiten finden in der Kletterhalle Rosenheim statt.

Mögliche Themen

Während unseren Einheiten können wir auf viele verschiedene Themen eingehen. Im Gespräch mit unseren Teilnehmern erarbeiten wir gemeinsam auf welche Themen wir den Fokus legen. Dabei ist es uns wichtig, dass wir die individuellen Bedürfnisse jedes Teilnehmers berücksichtigen und einen Transfer in den Alltag schaffen.

Hier einige Beispiele:

  • Selbstwert

  • Selbstvertrauen

  • Vertrauen in andere

  • Eigene Grenzen wahrnehmen
  • Aufmerksamkeitsregulation

  • Achtsamkeit

  • Unterbrechung von Grübelgedanken

  • Freude / Spaß
  • Perfektionissmus

  • Verantwortung
    übernehmen

  • Hilfe annehmen

  • Entspannung
  • Umgang mit Ängsten / Zwängen

  • Kontrolle abgeben

  • Soziale Kontakte

  • Körpergefühl

Mögliche Themen

Während unseren Einheiten können wir auf viele verschiedene Themen eingehen. Im Gespräch mit unseren Teilnehmern erarbeiten wir gemeinsam auf welche Themen wir den Fokus legen. Dabei ist es uns wichtig, dass wir die individuellen Bedürfnisse jedes Teilnehmers berücksichtigen und einen Transfer in den Alltag schaffen.

Hier einige Beispiele:

  • Selbstwert
  • Selbstvertrauen
  • Vertrauen in andere
  • Eigene Grenzen wahrnehmen
  • Aufmerksamkeitsregulation
  • Achtsamkeit
  • Unterbrechung von Grübelgedanken
  • Freude / Spaß
  • Perfektionissmus
  • Verantwortung
    übernehmen
  • Hilfe annehmen
  • Entspannung
  • Umgang mit Ängsten / Zwängen
  • Kontrolle abgeben
  • Soziale Kontakte
  • Körpergefühl
"Vielen Dank für diese tolle Erfahrung. Das Klettern hat mir mein Vertrauen in mich zurückgegeben. Eine der besten Therapien! Danke!"
Judith D.

Preise

Preise

Idealer Weise durchläuft ein Teilnehmer vier aufeinander aufbauende Einheiten. Wer sich allerdings unsicher ist oder nach abgeschlossenem Kurs noch weiter machen möchte, kann gerne einzelne Einheiten buchen. Die Preise beziehen sich pro Teilnehmer und beinhalten neben der Kursgebühr auch den Eintritt der Kletterhalle sowie den Verleih der Kletterausrüstung.

Wenn du an unserem Programm teilnehmen möchtest oder Fragen hast, kannst du dich jeder Zeit an uns wenden.

Idealer Weise durchläuft ein Teilnehmer vier aufeinander aufbauende Einheiten. Wer sich allerdings unsicher ist oder nach abgeschlossenem Kurs noch weiter machen möchte, kann gerne einzelne Einheiten buchen. Die Preise beziehen sich pro Teilnehmer und beinhalten neben der Kursgebühr auch den Eintritt der Kletterhalle sowie den Verleih der Kletterausrüstung.

Kompletter Kurs (4 Einheiten):
Einzel:                               359€
2 Teilnehmer:                 279€
3 – 4 Teilnehmer:           209€
5 – 6 Teilnehmer:           189€

Eine Einheit:
Einzel:                                 92€
2 Teilnehmer:                   72€
3 – 4 Teilnehmer:             55€
5 – 6 Teilnehmer:             50€

 

Kompletter Kurs (4 Einheiten):
Einzel:                             359€
2 Teilnehmer:                279€
3 – 4 Teilnehmer:          209€
5 – 6 Teilnehmer:          189€

Eine Einheit:
Einzel:                                 92€
2 Teilnehmer:                   72€
3 – 4 Teilnehmer:             55€
5 – 6 Teilnehmer:             50€

Wenn du an unserem Programm teilnehmen möchtest oder Fragen hast, kannst du dich jeder Zeit an uns wenden.

Bitte beachte, dass unser Angebot keinen Ersatz für eine Psychotherapie darstellt. Vielmehr wollen wir diese unterstützen und verstärken!

Bitte beachte, dass unser Angebot keinen Ersatz für eine Psychotherapie darstellt. Vielmehr wollen wir diese unterstützen und verstärken!